Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von mobil-am-land.at. Durch die Nutzung von mobil-am-land.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Sanft Mobil Werfenweng - Elois

Aus mobil-am-land.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedarfsverkehr
Dieses Angebot wurde zuletzt am 18.1.2017 von uns aktualisiert. Bitte überprüfe zur Sicherheit selbst, ob die Angaben noch stimmen. Bei Fehlern freuen wir uns über einen Hinweis an projektbeispiele@mobil-am-land.at!
  • Wie funktioniert's?
    Tuer-tuer.png
    Phone.png
    Es wird von einer beliebigen Adresse abgeholt und zu einer beliebigen Adresse innerhalb des Bediengebiets gebracht.
    Es gibt keinen Fahrplan, gefahren wird nur bei Bedarf und vorheriger Buchung.
    +43-664-884-66-948

    30 min vor Fahrtantritt bestellen
  • Wann steht das Angebot zur Verfügung?
    • Mo-Fr 07:30-20:00
    • Sa, So, Feiertage 09:00-20:00
  • Wo steht das Angebot zur Verfügung?
    Werfenweng (Salzburg)
    Karte zeigen
  • Wie viel kostet das Angebot?
    Einzelticket: 2,60 €
    Monatskarte: 38 €
    Jahreskarte: 220 €
    • Einzelticket für Einheimische und Gäste mit WW-Card: € 2,20
    • Einzelticket Jugendliche (6-14 Jahre): € 1,30 (für Einheimische und Gäste mit WW-Card: € 1,20)
    • Kinder bis 6 Jahre (in Begleitung) fahren kostenlos
    • kostenlos mit SAMO-Vorteilscard
    • 10er-Block: € 18,- (für Jugendliche: € 9,-)
    • Monatskarte für Jugendliche: € 19,-
    • Jahreskarte für Jugendliche: € 110,-
    Vorverkauf:
    • Monats- und Jahreskarten erhältlich beim Gemeindeamt Werfenweng und der Tourist Info Werfenweng
zuletzt überprüft: vor 4 Jahren (18.1.2017) – Quellen: [1], [2]
Besonderheiten

Elektrofahrzeug

Fahrzeug: Kleinbusse

Betrieb seit 1.12.1999

Ansprechpartner: Bürgermeister Dr. Peter Brandauer

Statistik
860 EinwohnerInnen, 20 km2, 43 EinwohnerInnen/km2, 1750 Gästebetten
15000 Beförderungsfälle (2007), 17,44 Beförderungsfälle je EinwohnerIn und Jahr, 2€ Betriebkosten je Beförderungsfall
50000 gefahrene Kilometer, 3,33 km je Beförderungsfall
30000€ Betriebskosten, 0€ Fahrgeldeinnahmen (0% Kostendeckung)