Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von mobil-am-land.at. Durch die Nutzung von mobil-am-land.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Staxi Stams

Aus mobil-am-land.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedarfsverkehr

Das Stamser Dorftaxi (STAXI) wird von der Gemeinde Stams betrieben, es ist kein Taxi im gewerberechtlichen Sinn. Staxi ist vorwiegend für Termine und wichtige Besorgungen von Menschen gedacht, die nicht mobil sind.

Die Fahrerinnen und Fahrer agieren ehrenamtlich.

  • Wie funktioniert's?
    Tuer-tuer.png
    Es wird von einer beliebigen Adresse abgeholt und zu einer beliebigen Adresse innerhalb des Bediengebiets gebracht.
    Phone.png
    Es gibt keinen Fahrplan, gefahren wird nur bei Bedarf und vorheriger Buchung.
    spätestens 30 min (und frühestens 1 Tag) vor Fahrtantritt bestellen
  • Wann steht das Angebot zur Verfügung?
    Mo-Fr 08:00 - 12:00 und 13:30 - 17:00 (außer feiertags)
  • Wo steht das Angebot zur Verfügung?
    Stams (Tirol)

  • Wie viel kostet das Angebot?
    Einzelticket: 1 € bis 2 €
    • € 1,00 in Stams
    • € 2,00 nach Rietz, Mötz, Silz, Telfs, Haiming oder Mieming
    • Kinder bis 14 Jahre in Begleitung fahren gratis
  • Wer kann das Angebot nutzen?
    Jugendliche, Senior*innen, Gemeindebürger*innen, Vereinsmitglieder, Frauen
zuletzt überprüft: vor 12 Monaten (14.7.2023)
Fahrzeuge:
  • Renault Kangoo Elektro
Betrieb seit 20.10.2014
Kontaktperson
Gemeinde Stams
Walter Christl (Amtsleiter)
amtsleiter@stams.tirol.gv.at
+43 5263 6244-11
Statistik bearbeiten

Die Kennzahlen können sich auf das Kalenderjahr beziehen oder auf das Betriebsjahr, das in dem angegebenen Jahr endet.

  • EinwohnerInnen im Bediengebiet: 1.556 (2021)
  • Fläche Bediengebiet: 33,6 km² (2021)
  • Beförderungsfälle: 1.644 (2022)
  • Fahrten: 822 (2022)
  • Kilometerleistung Insgesamt zurückgelegte Fahrzeugkilometer (Leer- und Besetztkilometer).: 25.642 km (2022)
  • Beförderungsfälle je EinwohnerIn und Jahr: 1,06 (2022)
  • Modal Split Anteil der mit dem Bedarfsverkehr zurückgelegten Wege an allen Wegen der EinwohnerInnen im Bediengebiet (berechnet mit dem Durchschnittswert von 931 Wegen pro Jahr für die Bevölkerung außerhalb der Großstädte).: 0,11 % (2022)
  • Fahrzeugkilometer je Beförderungsfall: 15,60 km (2022)
  • Fahrgäste je Fahrt Diese Kennzahl ist ein guter Näherungswert für den Besetzungsgrad.: 2,00 (2022)