Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von mobil-am-land.at. Durch die Nutzung von mobil-am-land.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Virger Mobil

Aus mobil-am-land.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedarfsverkehr

In der Osttiroler Gemeinde Virgen gibt es seit 2005 ein Mobilitätsangebot für BürgerInnen, das Virger Mobil. Von Montag bis Freitag steht den BürgerInnen der Gemeinde ein PKW mit Chauffeur zur Erledigung ihrer Grunddaseinsfunktionen innerhalb der Gemeinde zur Verfügung. Für die Fahrten mit dem Virger Mobil gilt der Einheitspreis von einem Euro pro Fahrt, um die Bewohner der entlegenen Weiler nicht auf Grund ihres Wohnortes zu benachteiligen.

  • Wie funktioniert's?
    Tuer-tuer.png
    Phone.png
    Es wird von einer beliebigen Adresse abgeholt und zu einer beliebigen Adresse innerhalb des Bediengebiets gebracht.
    Es gibt keinen Fahrplan, gefahren wird nur bei Bedarf und vorheriger Buchung.
  • Wann steht das Angebot zur Verfügung?
    Mo-Fr 08:10-12:00, 13:00-17:00 von
  • Wo steht das Angebot zur Verfügung?
    Virgen (Tirol)

  • Wie viel kostet das Angebot?
    Einzelticket: 1,00 €
    • Berechtigungskarte vorausgesetzt
  • Wer kann das Angebot nutzen?
    uneingeschränkt
zuletzt überprüft: vor 3 Monaten (31.3.2022)
Besonderheiten

Elektrofahrzeug

Fahrzeug: Pkws

Betrieb seit 1.9.2005
Statistik
  • Beförderungsfälle: 4.300 (2008), 4.776 (2021)
  • Kilometerleistung: 22.000 (2008), 18.077 (2021)
  • Betriebskosten: 4.600 (2008)
  • Fahrgeldeinnahmen: 4.500 (2008), 4.776 (2021)
  • EinwohnerInnen im Bediengebiet: 2.215 (2021)
  • Fläche Bediengebiet: 0,9 (2021)
  • Beförderungsfälle je EinwohnerIn und Jahr: 2,16 (2021)
  • Modal Split: 0,23 (2021)
  • Kosten je Beförderungsfall: 1,07 (2008)
  • Kosten je Fahrzeugkilometer: 0,21 (2008)
  • Fahrzeugkilometer je Beförderungsfall: 5,12 (2008), 3,78 (2021)
  • Kostendeckung: 97,83 (2008)
Lade …