Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von mobil-am-land.at. Durch die Nutzung von mobil-am-land.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Tulln an der Donau

Aus mobil-am-land.at
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mobilitätsangebote in Tulln an der Donau

AST Tulln
Bedarfsverkehr

24 Stunden im Dienst. Ihr Anruf-Sammel-Taxi kennt keine Verschnaufpause. Zu jeder Uhrzeit, Tag und Nacht, Sonn- und Feiertage eingeschlossen, kurvt der flexible Flitzer durch die Gegend. Mal als Kleinbus, mal als PKW.

Bestellnummer: +43-2272-82-000

Buddy Carsharing
Carsharing

System mit 8 Stationen und eigener Buchungs-App

Busersatz-Taxi Tulln
Bedarfsverkehr

Ab 14. Dezember 2020 fördert die Stadtgemeinde Tulln Busersatz-Taxifahrten für die durch die VOR-Fahrplanumstellung wegfallenden Fahrten der Rundlinie 440. Die Beförderung darf nur von einer Haltestelle der Linie 440 zu einer anderen Haltestelle der Linie 440 erfolgen (auch das NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum gilt als Haltestelle). Es muss eine Busersatz-Taxifahrt beim Taxiunternehmen Taxi-Berger bestellt werden. Eine Vor-Bestellung der Fahrt ist möglich, aber nicht zwingend nötig. Ohne Vorbestellung ist mit Wartezeiten von bis zu 30 Minuten zu rechnen. Sie können außerdem auch die App von Taxi-Berger nutzen (taxi.eu). Bei Busersatz-Taxifahrten ist das Fahrzeug immer als Sammeltaxi unterwegs. Es ist somit möglich, dass auch andere Fahrgäste mitfahren. Betrieb bis 31.12.2022

Bestellnummer: +43-2272-82-000

Fahrvergnügen.at
Carsharing

Carsharing mit Elektrofahrzeugen zum günstigen Preis. Mitglied werden und die Mobilitätswende mitgestalten!

Stadtverkehr Tulln
Linienverkehr

ÖBB Rail & Drive
Carsharing

Carsharing an Bahnhöfen für die optimale Verknüpfung einer bequemen Zugfahrt mit flexibler Mobilität vor Ort

Statistik

  • Einwohnerzahl: 16.380
  • Fläche: 72,23
  • Siedlungsraum: 12,02
  • Dauersiedlungsraum: 43,79
  • Bevölkerungsdichte: 226,79
Typologie
  • Bundesland: Niederösterreich
  • Bezirk: Bezirk Tulln
  • Raumtyp: periphere Bezirke
  • Urban-Rural-Typ: 103
  • ÖROK-Erreichbarkeitsanalyse
    • Erreichbarkeit (Bezirk): 59
    • Reisezeitverhältnis (Bezirk): 1,5
  • ÖV-Güteklassen
    • höchste Haltestellenkategorie im Gemeindegebiet: 1

Bedarfsverkehr als Baustein der Mobilitätswende

Macht es Sinn, in dieser Gemeinde einen Bedarfsverkehr als Baustein der Mobilitätswende zu konzipieren?

günstig
ungünstig
Größenklasse
E über 10.000
ÖV-Qualität
1
Urban-Rural-Typ
103