Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von mobil-am-land.at. Durch die Nutzung von mobil-am-land.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Alternative Mobilität in Kärnten

Aus mobil-am-land.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

zur Bundesländer-Übersicht

Bedarfsverkehre[ ]

ALSOLE-Mobil
Bedarfsverkehr

Das „ALSOLE-Mobil“ bietet der nicht (mehr) mobilen Bevölkerung in den Gemeinden Kirchbach und Dellach die Möglichkeit, erforderliche Autofahrten zwischen Kötschach-Mauthen und Hermagor unkompliziert und kostengünstig zu erledigen. Ob Arzttermine, Friseurbesuche, Besuche bei Verwandten und Freund:innen.

Bestellnummer: +43-4718-301-44

Althofen Mobil
Bedarfsverkehr

Der Althofen Mobil-Bus kann telefonisch bestellt werden, holt den Fahrgast von einem der 62 vordefinierten Sammelpunkte in der Stadt ab und bringt ihn oder sie zum gewünschten Sammelpunkt in einen anderen Ortsteil.

Bestellnummer: +43-4262-29200

Bahnhofshuttle Kärnten
Bedarfsverkehr

Dank der zahlreichen Bahn-Direktverbindungen nach Kärnten kommen Sie ganz entspannt in die beliebte Urlaubsdestination auf der Südseite der Alpen. Durch die Anbindung von über 6.000 Übernachtungsmöglichkeiten ist der Bahnhof-Shuttle Kärnten die beste Wahl für die letzte Meile zwischen Bahnhof* und Ihrer Unterkunft. Einfach bis 20:00 Uhr am Vortag buchen. So kommen Sie dank unserer attraktiven Tarife und dem perfekten Service günstig, bequem und zuverlässig an Ihr Ziel.

Bestellnummer: +43-4242-42000-24

Finkenstein:bewegt
Bedarfsverkehr

Bestellnummer: +43-660-9584-000

GO-MOBIL Albeck und Deutsch-Griffen
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9571, +43-664-603-603-9572

GO-MOBIL Bad Bleiberg
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9530

GO-MOBIL Bleiburg und Feistritz ob Bleiburg
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9150, +43-664-603-603-9143

GO-MOBIL Feistritz im Rosental und Ludmannsdorf
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9181, +43-664-603-603-9072

GO-MOBIL Ferndorf und Fresach
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür. Das Einsatzgebiet dieses Vereines sind die Gemeinden Ferndorf und Fresach sowie die zahlreichen Ortszentren von Weißenstein und Paternion.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9702, +43-664-603-603-9712

GO-MOBIL Grafenstein und Gallizien
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9131, +43-664-603-603-9132

GO-MOBIL Gurk und Straßburg
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9342, +43-664-603-603-9341

GO-MOBIL Keutschach und Maria Wörth
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9074, +43-664-603-603-9082

GO-MOBIL Köttmannsdorf und Maria Rain
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9071, +43-664-603-603-9161

GO-MOBIL Lavamünd und Neuhaus
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9473, +43-664-603-603-9155

GO-MOBIL Magdalensberg
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9064

GO-MOBIL Metnitz
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9363

GO-MOBIL Moosburg
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9062

GO-MOBIL Nötsch im Gailtal mit Hohenthurn, Feistritz an der Gail und St. Stefan im Gailtal
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9611, +43-664-603-603-9613, +43-664-603-603-9623

GO-MOBIL Radenthein und Feld am See
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9545, +43-664-603-603-9544

GO-MOBIL Rosegg
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9232

GO-MOBIL Sankt Jakob im Rosental
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9184

GO-MOBIL Schiefling
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9535

GO-MOBIL Stockenboi
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9714

GO-MOBIL Treffen und Afritz am See
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9521, +43-664-603-603-9542

GO-MOBIL Weitensfeld und Glödnitz
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9344, +43-664-603-603-9346

Gemeindetaxi Paternion
Bedarfsverkehr

Um 3 bzw. 4€ können Gemeindebürger*innen der Marktgemeinde Paternion Montag bis Samstag eine Taxifahrt innrhalb des Gemeindegebiets in Anspruch nehmen.

Bestellnummer: +43-650-393-6500

LAVanttal ISTmobil
Bedarfsverkehr

Bestellnummer: +43-123-500-44-11

LILA – Link the Lakes
Bedarfsverkehr

Das Mobilitätskonzept Link the Lakes integriert verschiedenste Mobilitätsangebote und stärkt damit nachhaltig den öffentlichen Verkehr. Das Anrufsammeltaxi LILA schließt dabei die Lücke zu den öffentlichen Verkehrsmitteln der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See und bringt Sie günstig und flexibel von A nach B. Verfügbar ist das Angebot an 7 Tagen pro Woche zwischen 8 und 22 (24) Uhr.

Bestellnummer: +43-4242-42000-25

Mobil-E Ebenthal
Bedarfsverkehr

Nutze das Angebot von Mobil-E für den Mikroverkehr in der Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten. Per Anruf bringt dich unser Mobil-E von einem der vielen Infopoints zu den Mobilitätsknoten Gurnitz Mehrzweckhaus oder Ebenthal Gemeindeamt bzw. Schlosswirt oder zu den sogenannten Special Points. Von diesen Mobilitätsknoten kannst du dann bequem in die Linienbusse der KMG Klagenfurt Mobil GmbH umsteigen. Auf Wunsch bringt dich der Mobil-E dann auch wieder zurück zum Infopoint deiner Wahl.

Bestellnummer: +43-664-80-521-5555

Nockmobil
Bedarfsverkehr

Das „Nockmobil“ ist ein bedarfsorientiertes Mobilitätsangebot in der Nockregion, das ganzjährig für Gäste und Gemeindebürger*innen betrieben wird. Grundprinzip ist die effiziente – da bedarfsgesteuerte – Ergänzung des bestehenden Linienverkehrs.

Bestellnummer: +43-123-500-444-24

Postbus Shuttle Ossiacher See
Bedarfsverkehr

Das Postbus Shuttle fährt über 40 Haltepunkte in den Gemeinden Steindorf am Ossiacher See und Ossiach an, die in maximal fünf Minuten fußläufig zu erreichen sind. Die Fahrten sind einfach über die App oder Shuttle Interface Partnerbetriebe buchbar!

Postbus Shuttle Techelsberg am Wörthersee
Bedarfsverkehr

Das Postbus Shuttle verkehrt zwischen rund 40 Haltepunkten in den drei Gemeinden Techelsberg am Wörthersee, Velden am Wörthersee und Pörtschach am Wörthersee. Die Haltepunkte sind in maximal fünf Minuten fußläufig erreichbar. Die Fahrten sind einfach und bequem mittels Postbus Shuttle-App oder telefonisch bei Shuttleinterface-Partnerbetrieben in Ihrer Region buchbar!

RUDi - Rufbus Unteres Drautal interkommunal
Bedarfsverkehr

RUDi erfüllt die wichtige Zu- und Rückbringer-Funktion zum öffentlichen Verkehr. Zudem ermöglicht RUDi die Erreichbarkeit von Teilen in der Region, die bisher nicht an den bestehenden öffentlichen Verkehr angebunden waren. RUDi fährt auch dann, wenn der öffentliche Verkehr nicht zur Verfügung steht. In der ganzen Region wurden mehr als 200 Haltepunkte festgelegt. Bei der Auswahl der Haltepunkte wurden Siedlungsgebiete sowie Plätze von öffentlichem Interesse, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und körpernahe Dienstleister, usw. beachtet. Es gibt auch eine Hausabholung für mobilitätseingeschränkte Personen. Die Mobilitätseinschränkung ist im Mobilitätsbüro nachzuweisen. RUDi fährt täglich von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr - auch an Wochenenden und Feiertagen.

Bestellnummer: +43-4245-6-29-29

Seniorentaxi Reichenau
Bedarfsverkehr

Bestellnummer: +43-4275-681

Sozialmobil Hermagor-Gitschtal
Bedarfsverkehr

Mit dem Sozialmobil können Gemeindebürger/Innen der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See und der Gemeinde Gitschtal fahren, die das 60. Lebensjahr vollendet haben oder beeinträchtig sind (Nachweis erforderlich).

Bestellnummer: +43-660-9620000

Südmobil
Bedarfsverkehr

Unser neues Shuttleservice der Region Klopeiner See - Südkärnten bringt dich zu ausgewählten Attraktionen, Naturschauplätzen und Ausflugszielen der Region.

Bestellnummer: +43-123-500-44-434

VAXi - Anruf-Sammel-Taxi Villach
Bedarfsverkehr

"VAXi" bringt mit speziellem Fahrplan und fixen Standort- und Abfahrtszeiten die Kunden schnell, sicher und vor allem sehr kostengünstig von 20 bis 5 Uhr an ihr gewünschtes Fahrziel.

Bestellnummer: +43-4242-41111

Carsharing[ ]

Car Sharing Villach
Carsharing

Einfach via Web-App reservieren, einsteigen und losfahren. Derart schnell und unkompliziert lassen sich ab sofort drei Hyundai i20 Fahrzeuge halbstündlich bis tageweise in der Villacher Innenstadt anmieten. Der Mobilitätstrend Carsharing erobert innovative Städte weltweit und erstmals bringt ein heimisches Unternehmen das Thema direkt in die Villacher Innenstadt.

FAMILY OF POWER
Carsharing

Family of Power ist eine gemeinnützige, kooperative Europäische Genossenschaft zur Förderung regionaler, ökosozialer Wirtschaftsräume.

FRED E-Carsharing
Carsharing

Getaround
Carsharing

Getaround ist Europas größte Carsharing Community von privaten und gewerblichen Autobesitzern aus deiner Nachbarschaft. Hier findest du Cityflitzer, Kombi oder Transporter direkt in deiner Nähe – für ein paar Stunden oder für ein paar Tage. Öffne es mit deinem Smartphone und fahr einfach los – wohin du willst, solange du willst.

Stadtmobil St. Veit
Carsharing

ÖBB Rail & Drive
Carsharing

Carsharing an Bahnhöfen für die optimale Verknüpfung einer bequemen Zugfahrt mit flexibler Mobilität vor Ort

Mitfahren[ ]

keine Eintragungen bisher...

Ortsverkehre[ ]

Stadtverkehr Althofen
Linienverkehr

Stadtverkehr Arnoldstein
Linienverkehr

Stadtverkehr Ebenthal
Linienverkehr

Stadtverkehr Hermagor
Linienverkehr

Stadtverkehr Klagenfurt
Linienverkehr

Stadtverkehr Villach
Linienverkehr

Stadtverkehr Wolfsberg
Linienverkehr

eingestellte Angebote[ ]

Bahnhofshuttle Weissensee
Bedarfsverkehr

Das Bahnhofshuttle Weissensee ist mittlerweile Teil des Bahnhofshuttle Kärnten.

Carsharing24/7
Carsharing

carsharing24/7 war eine p2p-Carsharing-Plattform in Österreich

Caruso
Carsharing

Caruso war eine österreichweite p2p-Carsharing-Plattform. Die Caruso Carsharing Genossenschaft organisiert stationsbasiertes Carsharing in Vorarlberg.

Drivy
Carsharing

Drivy war eine p2p-Carsharing-Plattform und wurde von Getaround gekauft

Gemeindetaxi Mölbling
Bedarfsverkehr

Gemeindetaxi nach Althofen

KLANABus
Bedarfsverkehr

Das Projekt KLANABus (KLAgenfurter Nacht Bus Mikro-ÖV) wurde von September bis Dezember 2021 als Pilotversuch durchgeführt. Unter den derzeitigen Rahmenbedingungen (massive Einschränkung des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie) sowie aufgrund einer noch nicht optimal entwickelten digitalen Buchungsmöglichkeit konnten die Erwartungen hinsichtlich Effizienzsteigerung und Wirtschaftlichkeit bisher nicht erfüllt werden. Daher wurde das Pilotprojekt mit 31.12.2021 vorerst eingestellt und das derzeitige Abendliniennetz beibehalten.

Postbus Shuttle Klopeiner See
Bedarfsverkehr

Das Postbus-Shuttle war im Testbetrieb.